Punktspielstart verschiebt sich auf Anfang Dezember

Der HRSN-Vorstand hat am Montagabend, 26.Oktober 2020 entschieden, den Spielbetrieb in allen Ligen und Altersklassen der Handball-Region Süd-Niedersachsen wegen der aktuell rasant ansteigenden Corona-Infektionszahlen mit sofortiger Wirkung auszusetzen.

  1. Die bislang terminierten Spiele bis Ende November dieses Jahres werden ausgesetzt. Somit findet bis zum vorgenannten Termin kein Spielbetrieb auf Regionsebene statt.
  2. Die Spiele werden daher auf "Termin offen" gesetzt.
  3. Je nach Lage der Dinge ist vorgesehen, den Spielbetrieb ab 5. Dezember zu beginnen.
  4. Bis Ende November dürfen in der Konsequenz auch keine Freundschafts- bzw. Testspiele durchgeführt werden.

Der Trainingsbetrieb aller Teams der Abteilung Handball wird aufrechterhalten und findet weiterhin zu den gewohnten Zeiten statt. Auch die Kinder- und Jugendteams starten nach den Herbstferien wieder in den vollen Trainingsbetrieb.

mfg

Wulle

Zurück