1. Spieltag :SV Einheit 1875 Worbis – TV Jahn Duderstadt 11:32 (5:14)

Stationen: 1:3, 2:9, 4:12, 5:14 (HZ), 5:21, 7:26, 8:28, 11:29, 11:32 (Endstand)

 

Worbis mit: Müller, Schlothauer, Roth (3), May (2), Hohn (3), Lütge (3), Backhaus, Schaschek

 

Es war klar, dass es für unser neues Team der B-Jugend schwer wird in dieser Saison. Und so war das Spiel gegen Duderstadt am Ende keine Überraschung. Sie wollten mehr als 10 Tore werfen und weniger als 40 kassieren. Dieses Ziel haben sie erreicht. Einige der Spielerinnen, die alle samt in der E-Jugend angefangen haben, mussten im letzten Jahr pausieren, da es keine passende Mannschaft für sie gab. Das Jahr fehlt, völlig klar. Sie trauten sich im gesamten Spiel im Angriff zu wenig zu. Aber das große Problem lag in der Abwehr. Sie agierten einfach zu offensiv, verstanden es leider nicht, die technisch starken Gäste erst am Sechs-Meter-Kreis zu greifen. So konnten die Gäste nach Herzenslust immer wieder dieselbe Kombination mit dem Kreisläufer spielen. Allein 10 Siebenmeter erarbeiteten sich die Duderstädterinnen auf diese Weise. Nach dem Wechsel machten sich zudem konditionelle Probleme bemerkbar, schließlich waren sie nur zu acht. Es liegt noch viel Arbeit von Trainer Patrick Weinrich. Aber Spiellust und Kämpfergeist kann man den Mädels nicht absprechen.